Lauftraining

Der B2Run 2017 – Tipps für einen gelungenen Trainingsstart

Der Frühling ist fast da. Nun heißt es für alle, die am 7. September wieder am B2Run teilnehmen möchten: Rein in die Laufschuhe! Vielleicht möchten Sie in diesem Jahr zum allerersten Mal an dem Firmenlauf teilnehmen? In beiden Fällen gilt: Steigern Sie Ihr Laufpensum langsam. Nach der Winterpause benötigt Ihr Körper ungefähr vier bis sechs Wochen, um sich auf das Lauftraining einzustellen. Erst danach sollten Sie sich mit realistischen Zwischenzielen auf die 5 Kilometer Strecke steigern. Dann kann der B2Run im September kommen!

Ob für Laufanfänger, Wiedereinsteiger oder ambitionierte Läuferinnen und Läufer, die neuen Trainingspläne der UniReha bieten für jeden Leistungsstand die Möglichkeit, sich läuferisch weiterzuentwickeln. Wichtig: Auch wenn Sie am Anfang hoch motiviert sind, sollte auf jeden Trainingstag ein Ruhetag folgen. Ihr Körper benötigt diese Pausen, um sich auf die neue Belastung einzustellen und um die aufgebaute Fitness zu erhalten.

Für alle Information rund um ein pulsgesteuertes Training (siehe PDF-Dokument) stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung – am besten vereinbaren wir dazu im Rahmen der „Sportsprechstunde“ einen persönlichen Termin!

Für die bereitgestellten Trainingspläne übernimmt die UniReha GmbH keine Haftung. Die Ausübung der sportlichen Aktivitäten geschieht auf freiwilliger Basis, außerhalb der Dienstzeit und in eigener Verantwortung. Wir empfehlen, grundsätzlich vor Trainingsbeginn durch einen Arzt feststellen zu lassen, dass keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Trainingspläne zum Download