Behandlungsfelder

Bei folgenden Problemen helfen wir

Erwachsene

  • Sprach- und Sprechstörungen bei neurologischen Erkrankungen (zum Beispiel bei Z. n. Schädel-Hirntrauma, Schlaganfall, Morbus Parkinson (LSVT® Loud), Multipler Sklerose oder Hirntumor)
  • Funktionell oder organisch bedingten Stimmstörungen (zum Beispiel Heiserkeit, Rauheit, Stimmanstrengung bei Hyperfunktion, Hypofunktion, Reinke Ödem, Knötchen)
  • Schluckstörungen mit funktioneller, neurologischer oder organischer Ursache
  • Zustand nach Kehlkopfoperationen (zum Beispiel Kehlkopfteilresektion, komplette Kehlkopfentfernung)
  • Gesichtslähmungen (Fazialis Paresen)

 

Kinder

  • Kindliche Sprachentwicklungsstörungen
  • Auditive Wahrnehmungsstörungen und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
  • Myofunktionellen Störungen bei Zahn- und Kieferfehlstellungen (infantiles Schluckmuster)
  • Stotter- oder Poltersymptomatik
  • Sprechstörungen bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Sprachstörungen bei geistigen Behinderungen, angeborenen oder erworbenen Hörstörungen
  • Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindern