Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge / T-ReNa

Bei der Trainingstherapeutischen Reha-Nachsorge handelt es sich um ein Anschlussprogramm für Versicherte der DRV, welches für Patienten geeignet ist, die ausschließlich Muskel- und Bewegungsaufbau benötigen.

Die T-ReNa bietet ein gerätegestütztes Training zur 

  • Verbesserung von Beweglichkeit 
  • Förderung der Koordination
  • Steigerung von Kraft und Ausdauer
  • Reduzierung von Schmerzen

Ablauf der T-ReNa

Die T-ReNa soll innerhalb von 4 Wochen nach Beendigung der Rehabilitation begonnen werden und ist für 6 Monate gültig.

Nach einem persönlichen Arztkontakt und Einweisungstermin (für externe Patienten) für das Gerätetraining, finden ein- bis zweimal wöchentlich bis zu 26 Termine á 60 Minuten statt. 

Unterbrechung

Nach einer durchgehenden Unterbrechung von mehr als 6 Wochen gilt das T-ReNa-Programm als abgebrochen.

Für die Teilnahme an dem Programm stehen Ihnen folgende Zeiten zur Verfügung: 

Montag bis Freitag bis 07:00 bis 09:00 Uhr sowie 16:00 bis 20:00 Uhr
Samstag 09:30 bis 16:00 Uhr

Fahrtkosten

Entstandene Fahrtkosten durch PKW oder Bus/Bahn werden durch die UniReha mit 5 Euro pro wahrgenommenen Termin erstattet. Hierzu bitten wir Sie, das ausgehändigte Fahrtkosten-Formular nach Ihrer letzten Trainingseinheit zur UniReha zu schicken, oder auch persönlich vorbeizubringen (ein Einwurf  ist auch in den Briefkasten an der Anmeldung im 2. OG möglich). 

Kontakt

Christiane Tontch Pereira
Telefon +49 221 478-78950

Jeanette Thaler
Telefon +49 221 478-98554

E-Mail orthoreha@unireha-koeln.de

Nach oben scrollen