21.01.2020
Adipositas

Kinder- und Jugendreha für AMLOR ausgezeichnet

Präventionspreis an Reha-Experten verliehen

Foto: Klaus Schmidt
Foto: Klaus Schmidt

Das ambulante Rehabilitationsprojekt AMLOR (Ambulante Medizinisch-Lebenswelt orientierte Rehabilitation) für adipöse Kinder und Jugendliche der UniReha ist mit dem Präventionspreis der der Deutschen Adipositas-Gesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter ausgezeichnet worden. Den mit 1.000 Euro dotierten Förderpreis verleiht die Fachgesellschaft für innovative, nachhaltige Projekte im Bereich der Prävention der Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Ausgezeichnet werden Projekte, die sowohl einen verhaltens-, als auch einen verhältnis-präventiven Ansatz verfolgen. AMLOR erstreckt sich über sechs Monate und besteht aus einem interdisziplinären Trainingsprogramm, das ausschließlich schulbegleitend nachmittags stattfindet. Die UniReha GmbH und die Deutsche Rentenversicherung Rheinland schließen mit dem Programm seit Juni 2018 eine Versorgungslücke.

Nach oben scrollen