Behandlungskonzept "Auf die Beine"

"Auf die Beine" ist ein interdisziplinäres Behandlungskonzept für Kinder und Jugendliche mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit durch zum Beispiel Zerebralparesen (CP), Osteogenesis Imperfecta (OI), Spina bifida (MMC), spinale Muskelatrophie (SMA), Congenital Disorders of Glycosylation-Syndrom (CDG). Die UniReha GmbH bietet hiermit in Kooperation mit der Uniklinik Köln ein ganzheitliches, exklusives Rehabilitationsangebot an.

Von der Intensivtherapie in Köln bis zur Therapie am Heimatort erfolgt die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Muskel- und Skeletterkrankungen nach einem abgestimmten interdisziplinären Behandlungskonzept. Ein Team bestehend aus Ärzten, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Ernährungsberater arbeitet Hand in Hand für ein gemeinsames Ziel.

Die UniReha führte für den Geltungsbereich: Rehabilitationskonzept für Kinder und Jugendliche "Auf die Beine" ein Qualitätsmanagementsystem ein, das am 27.12.2011 zertifiziert wurde. Mit den erfolgreich bestandenen Rezertifizierungen können wir nachweisen, das wir die hohen Qualitätsansprüche für unsere Patienten nachhaltig erfüllen.

Unser Film "Wieder auf die Beine kommen"

"Wieder auf die Beine kommen" ist ein Film, der das Behandlungskonzept "Auf die Beine" vorstellt. Er steht in vier Sprachen zur Verfügung.

Deutsch

Informationsflyer

Behandlungskonzept "Auf die Beine"
Nach oben scrollen